Was gegen Konzentrationsschwäche machen

Wie man gegen Konzentrationsschwäche vorgeht

Bei Konzentrationsschwäche: Zuhören als Konzentrationsübung. Wie kann man gegen Konzentrationsschwäche vorgehen? Psychotherapeutische Betreuung (Gesundheit, Beratung, Konzentration)

Seit einigen Wochen ist mein Hauptproblem, dass ich mich nur sehr schlecht konzentriere. Es geht eine ganze Weile so, aber dann wandern meine Ideen ab, ich mache tausend andere Sachen, die nicht wirklich nötig sind. In der Praxis führt das natürlich zu dem Dilemma, dass ich mehr Zeit als sonst bräuchte.

I' ve versuchte Muttern (aber es ist nicht so gut, weil ich Gewicht-Beobachter tue), ich Getränkkaffee, wenn ich beachte, dass es zu schlecht erhält, ich habe autogenes Trainieren am Abend, etc. ausprobiert. Ich würde dann an die Gefahren eines Beginns des burn-out Syndroms blicken. In der Regel handelt es sich dabei um eine Konzentrationsstörung.

Selbst wenn die Fragestellung schon etwas länger ist, kann ich vielleicht anderen Leserinnen und Leser helfen: Werfen Sie alle Vorstellungen vom Burn-out-Syndrom über Bord, wenn Sie das immer wieder lesen und viel darüber nachdenken, weil es Ängste aufwirbelt, kommen Sie in die selbst erfüllende Prophezeiung. Unser Denken beeinflusst unsere Gefühle stark (und umgekehrt) und diese werden zu Handlungen geführt.

Aus einer Aktion ergibt sich immer ein Resultat (selbst nichts zu tun ist eine Aktion), das sich letztlich auf dein ganzes Überleben bezieht (=dann hast du ein Burn-out-Syndrom). Das Risiko eines Burnout-Syndroms ist immer mit viel Stress verbunden. Relaxationsübungen wie z. B. das autogene Krafttraining oder eine übung, bei der die Muskulatur gerettet und wechselseitig entspannt werden muss, sind eine gute Hilfe.

Ich kann mich nicht mehr an den Namen dieser Aufgabe erinnern. Unglücklicherweise können Sie das natürlich nicht am Arbeitplatz tun. Auch hatte ich oft Konzentrationsschwierigkeiten und hatte alle erdenklichen Mittel dafür ausprobiert.

Wie kann man gegen Konzentrationsschwäche vorgehen? Scotty (Leute, Konzentration)

Aus der Praxis gibt es einige Hinweise, die Ihnen wirklich nützen können: "Bei Konzentrationsschwäche hängt die Behandlung immer von den einzelnen Gründen ab. Sind Stress und Überbeanspruchung die Auslöser einer Konzentrationsschwäche, können Entspannungsmaßnahmen wie Autogenes Training, Yoga, fortschreitende Muskulaturentspannung und ausreichender Schlafrhythmus Abhilfe schaffen. Die Akkupunktur kann auch die Aufmerksamkeit verbessern.

Darüber hinaus wirken sich eine ausreichende Bewegung und das Fehlen von Koffein, Nicotin und Spiritus aus. Zur gezielten Verbesserung der Konzentrationsleistung gibt es besondere Konzentrationstrainings. Ebenfalls sehr nützlich sind die so genannten Crossover-Übungen, bei denen man zuerst das rechte Bein mit dem rechten Ellbogen und dann das rechte Bein mit dem rechten Ellbogen anspricht.

Oder mit der linken Handfläche das rechte Gehör massieren und dann andersherum massieren. Handelt es sich bei der Konzentrationserkrankung um ein symptomatisches Zeichen einer anderen Grundkrankheit wie z. B. Hyperthyreose oder Depressionen, liegt der Schwerpunkt der Behandlung auf der Behandlung dieser Erkrankung.

Auch interessant

Mehr zum Thema