Was ist Adhs bei Kindern

Welche ist Adhs für Kinder?

Woran erkenne ich, ob ich ADHS habe? Auswärtiges Amt - Was ist ADHS? Woher weiß ich, ob ich ADHS habe? Wie kann ich erkennen, ob mein Baby ADHS hat? Du und/oder dein Baby sind sehr oft traumhaft und unscharf, dein Raum, deine Ferienwohnung und deine Radtasche sehen aus wie ein Kriegsschauplatz, der Morgen, der regelmässig zu Stress verkommt, viel geht trotz aller guten Vorsätze immer wieder daneben, Termine und Dinge werden oft vernachlässigt, Arbeiten und Vorhaben werden regelmässig in letzter Minute abgeschlossen,

ADS zu haben ist nicht das Ende der Welt und es ist keine Marotte! ADS ist eine schwere Erkrankung. Die ADHS tritt bei Knaben und Frauen, aber auch bei Erwachsenen auf, da das klinische Bild im wahrsten Sinne des Wortes nicht aushärtbar ist. ADS ist die am weitesten verbreitete psychische Erkrankung in der Kindheit und Jugend.

Es wird geschätzt, dass etwa 3-10% einer Kohorte ADHS mit oder ohne Überaktivität haben - viele von ihnen noch ohne richtige Diagnostik und ausreichende Nachhilfe. ADHS-Patienten können durch Therapie, entsprechende Ausbildung und Berufsauswahl erlernen, mit ihren Problemen fertig zu werden und ein erfüllendes und glückliches Berufsleben zu gestalten.

Die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse deuten darauf hin, dass ADHS eine Dysfunktion des frontalen Gehirns und einiger Stamm-Ganglien ist. Grundlage der funktionellen Störung ist der Gehalt an Neurotransmittern (Botenstoffe wie Dopamin, Noradrenalin, Serotonin), die darüber bestimmen, ob der Erkrankte hypoaktiv oder überaktiv ist. Bei Kindern mit ADHS gibt es viele Schwierigkeiten. Sie werden oft durch Konzentrationsschwäche, Motorstörungen, einfache Zerstreuung und Tagträume wahrgenommen, sie sind gut hörbar - aber nicht alles wahrnehmen, lange überlegen und handeln, oft viel vernachlässigen, emotional instabil sind und leicht schreien, sich rasch aufregen, sich leicht beleidigt fühlten, sich unbeliebt und unverstanden fühlten, Stunden mit Heimarbeit und zu langsamer Arbeit in der Waldorfschule verbringen, "Sprachdurchfall" haben, nicht warten können, oft Angst vor Ängsten und dergleichen haben. Sie können nicht alles mitbekommen und sind oft fähig zum Nachdenken und langsamen Agieren.

Man darf aber nicht übersehen, dass Menschen mit ADHS auch außerordentliche Kräfte haben: starkes Gerechtigkeitsgefühl, Zuwendung für Schwache, KreativitÃ?t in vielen Lebensbereichen, Konzentration auf ausgeprÃ?gte Hobbys, FÃ?higkeit zu eigenwilligen Lösungen, Handlungsfähigkeit, Rhetorik- und Sprachkompetenz, Liebe zum Tier, attraktive Persönlichkeit. Auch Menschen mit ADHS sind dann in der Situation, ein glückliches neues Jahr zu beginnen.

Es lässt sich wenigstens vermuten, dass einige Politikern, Musikern, Forschern, Journalistinnen, Managern, Unternehmern, Künstlerinnen und Künstlern etc. eine schwere Kindheit/Schulzeit hatten und dass dies möglicherweise auf ADHS zurÃ?

Mehr zum Thema